Ein kritischer Blick unter die Motorhaube

Lesen Sie in unserem Blog regelmäßige Beiträge über die Reparatur von BMW Motoren und unser Unternehmen.

BMW Motorrevision

BMW M5 E39 Motorrevision

Eine Motorrevision kann aus verschienen Gründen angebracht sein oder gezwungenermaßen bevorstehen. Häufig sind schon kleinere Probleme wie etwa ein deutlich erhöhter Öl- und Sprittverbrauch oder eine mangelhafte Laufruhe ein Indiz für einen sich ankündigenden Schaden.

Werden kleinere Probleme jedoch frühzeitig erkannt und der Motor entsprechend behandelt, können größere Schäden oftmals verhindert werden. Gleichzeitig wird die Lebenserwartung eines Motors durch eine Revision gesteigert und somit der Fahrzeugwert erhöht. Dies macht sich spätestens im Falle eines beabsichtigten Weiterverkaufs bezahlt.

BMW M5 E39 Motorrevision

Der S62B50 Motor aus dem BMW M5 E39.

Erhöhter Ölverbrauch beim BMW M5 E39

Zum Ende des letzten Jahres haben wir den Motor eines Kunden aus der Schweiz revidiert. Dieser beklagte bei seinem BMW E39 M5 einen erhöhten Ölverbrauch. Da wir nach dem Zerlegen des Motors neben den üblichen Gebrauchs- und Verschleißspuren keine schwerwiegenden Schäden festgestellt haben, führten wir die üblichen Schritte unserer Motorrevision durch. Dazu haben wir zunächst die Kolben und den Motorblock vermessen, ehe letzterer leicht nachgehont und geläppt wurde.

BMW M5 E39 Motorrevision

Motorrevision des S62B50 aus einem BMW M5 E39.

Unsere Arbeitsschritte beim Wiederaufbau des S62B50

Für den Wiederaufbau haben wir sämtlichte Steuerketten, den Kettenspanner, die Gleit- bzw. Spannschienen und die Kolbenringe erneuert. Die Zylinderkopfschrauben, die Pleuel- und Kurbelwellenhauptlagerschalen und die Radialwellendichtringe wurden in diesem Arbeitsschritt ebenso ersetzt wie alle Dichtungen der Ölwanne, der Ventil- und Steuergehäusedeckel sowie der Zylinderköpfe.

Nachdem wir den Zylinderkopf gereinigt, vermessen und plangeschliffen haben, wurden die Ventilsitze nachgearbeitet und die Nockenwellen vermessen. Im nächsten Arbeitsschritt wurden schließlich die Ventile gereinigt, vermessen und nachgeschliffen. Abschließend wurden die Zylinderköpfe mit neuen Ventilschaftdichtungen wieder zusammengesetzt und für die Montage am Motor vorbereitet.

BMW M5 E39 Motorrevision

Motorrevision des S62B50 aus einem BMW M5 E39.

Ölverbrauch sinkt nach der Motorrevision wieder

Der Ölverbrauch sank nach unserer Motorrevision auf durchschnittlich 0,3 l auf 1000 km. Während BMW etwa 1 l auf 1000 km als normal angibt, liegt ein guter S62B50 zwischen 0,3 - 0,4 l auf 1000 km.